Die KLEINE SÄCHSISCHE SCHWEIZ in Dorf Wehlen

Die KLEINE SÄCHSISCHE SCHWEIZ öffnete am 01.April 2000! Dieses Kleinod in Dorf Wehlen ist einem Besuch wert! Markante Felsen, Felsgruppen und Landschaften sind hier in Miniatur nachgestellt. (Foto`s werden bald folgen!). Wir verbanden den Besuch mit einer schönen Wanderung. Start Parkplatz am Ortsrand Dorf Wehlen von Lohmen kommend. Zur Ausstellung ca. 10 Minuten (alles ausgeschildert). Nach Besuch weiter Richtung Stadt Wehlen, Wilkeaussicht. Hier gibt's einen prima Rundblick über das Städtchen Wehlen, zur Bastei, sowie Rauenstein und Bärensteine. Nicht ganz so hoch wie die Bastei aber genau so eindrucksvoll! Hinab an die Elbe, am 1.4.00 mit Hochwasser! Nach Stadt Wehlen sind es noch ca. 10 Minuten. Einkehrmöglichkeiten am Markt: STRANDHOTEL und RICHTERS CAFE (Essen na ja).  Weiter in den Wehlener Grund (roter Punkt). Leider wurde dieser Wanderweg im letzten Jahr wanderbeinunfreundlich asphaltiert. Nach 10 Minuten geht rechts der Uttewalder Grund ab. Wir gehen geradeaus in den Teufelsgrund (gelber Strich). Ein Rundgang durch die Teufelskammer und Teufelsschlüchte schließt sich an (Eng und niedrig - Kopf einziehen! Oben gelangen wir auf die Buschholzstraße- hier nach rechts. Kurz hinter dem Waldrand nach links, hier ist schon wieder ein Wegweiser zur KLEINEN SÄCHSISCHEN SCHWEIZ, der Kreis schließt sich also. Gehzeit mit Besichtigung und Rast: runde 3 Stunden.     

Hochwasser in
Stadt Wehlen im
April 2000

In der Kleinen Sächsischen Schweiz

Zur
Startseite

Rechts: Die Teufelsschlüchte